Neuenburger Weihnachtsmarkt

Der Markt mit der besonderen Atmosphäre
Schon zu Beginn der Weihnachtszeit steht in Neuenburg am Rhein der traditionelle Markt der vorweihnachtlichen Düfte, Töne und Traditionen auf dem Rathausplatz auf dem Programm. Mit 40 Verkaufsständen und neun Öffnungstagen (Öffnungszeiten Montag – Freitag, 17.00 – 20.00 Uhr, Samstag, 17.00 – 21.00 Uhr, Sonntag, 12.00 – 20.00 Uhr) kann der Markt auf eine lange Tradition zurückschauen. Er findet von Samstag, 02.12. bis Sonntag, 10.12. auf dem festlich geschmückten Rathausplatz statt

Leckeres bieten auf dem Rathausplatz die verschiedenen Imbiss-, und Getränkestände. Die geschmückten Verkaufsstände mit ihren typisch weihnachtlichen Angeboten, wie z.B. Kerzen, Weihnachtsfloristik, Dekorationsartikeln, Schmuck, originellen kleinen Geschenken sind das Herzstück des Marktes.

Das Weihnachtsbähnle fährt auf dem Konstantin-Schäfer-Platz wo es in diesem Jahr auch wieder einen Zauberwald geben wird. Auch eine Bewirtung und ein Feuer zum Stockbrot backen ist vorhanden.

Veranstaltungen und Sonderaktionen zum Weihnachtsmarkt
Mit Beginn des Weihnachtsmarktes wird auch die „KinderKunst Ausstellung“ am 2. Dezember um 17.00 Uhr im Bildungshaus Bonifacius Amerbach (Dachgeschoss) eröffnet. In diesem Herbst haben sich ca. 100 Kinder aus den städtischen und kirchlichen Kindergärten in Neuenburg am Rhein und den Ortsteilen als kleine Maler und Gestalter betätigt. Zum Weihnachtsmarkt werden die bunten Werke ausgestellt und können von Eltern, Oma, Opa, Tanten und Onkeln gekauft werden. Der Erlös kommt den Kindergärten direkt zu Gute. Fachlich begleitet wird diese Malaktion von Gitta Schulte, Malerin wohnhaft am Ort.
Die Ausstellung findet von Samstag, 02.12.- Sonntag, 10.12.2017 zu den Weihnachtsmarktöffnungszeiten im Bildungshaus Bonifacius Amerbach, DG statt.
 
Am Eröffnungswochenende sind auch wieder Kindergärten, Schulen, Vereine und Gruppen mit einer Sonderaktion „Für den guten Zweck“ auf dem Markt präsent. Am letzten Marktwochenende gesellen sich Hobbykünstler und Bastler zum traditionellen Angebot. Das Jugendorchester der Stadtmusik spielt zur Ansprache des Bürgermeisters zum Weihnachtsmarkt am Samstag, 02.12.2017 um 17.30 Uhr und mit dem Männergesangsverein und dem Frauenchor findet ein offenes Lieder singen statt.

Die Eisenbahnfreunde Breisgau e.V. präsentieren in einer Modellbahn-Ausstellung von Samstag, 2. Dezember bis Sonntag, 3. Dezember im Stadthaus wieder verschiedene Modellbahnen aus Deutschland und Frankreich, verschiedene Spurweiten, Modellbauvorführungen, Bastel- und Spieltische für Kinder, Eisenbahnvideos und -bücher, Café "Rebenbummler". Öffnungszeiten: Samstag 10.00-18.00 Uhr, Sonntag 10.00- 17.00 Uhr. Eintritt: Erwachsene 5 €, Kinder 1 €, Familien 11 €.

Zu einem Adventskonzert in der katholischen Kirche wird am Sonntag, 03.12.2017 um 17.00 Uhr eingeladen. Die Alpenländische Musiziergruppe Freiburg & Kaiserstuhl mit Blechbläsern, Blockflöten, Alphörner, Steirische Harmonika sowie Mitglieder des Freiburger Kantatenchores unter Leitung von Wolfgang Failer werden das Konzert musikalisch gestalten. Karten sind im Vorverkauf im Bürgerbüro des Rathauses für 10 € erhältlich. Abendkasse ab 16.30 Uhr, 12 €.

Schäfchengatter und Kinderkarussell sind alljährliche Attraktionen für die kleinen Besucher des Marktes, die auch am Dienstag, 5. Dezember auf ihre Kosten kommen, wenn die Freiburger Puppenbühne um 16.30 Uhr das Stück „Kaspers Reise zu Prinz Aladin“ im Stadthaus zur Aufführung bringt. Eintritt 5 €.

Auch die Stadtbibliothek im Bildungshaus Bonifacius Amerbach hat in diesem Jahr ein buntes, weihnachtliches Programm für Groß und Klein während des Weihnachtmarktes zusammengestellt:
Mittwoch 6. Dezember „Spiel mit mir“ – 15.00-17.00 Uhr:
An diesem Nachmittag können neue Gesellschaftsspiele für die ganze Familie erkundet und gemeinsam gespielt werden.
Donnerstag 7. Dezember 16.00 Uhr - Das Geschenk fürs Christkind
In der Herberge von Miriams Eltern ist viel los. Immer mehr Menschen kommen in die Stadt und suchen ein Bett für die Nacht. Auch Miriam möchte helfen. Doch immer wieder heißt es, dafür sei sie noch zu klein. Als aber ein Mann mit seiner hochschwangeren Frau um ein Nachtlager bittet, darf Miriam den beiden den Weg zum Stall zeigen - dem einzigen Schlafplatz, der noch zu haben ist. Als in der Nacht das große Wunder geschieht, darf auch Miriam dabei sein … Eintritt frei.  

Das beliebte Kinderkino findet am Sonntag, 03.12.2017 und Sonntag, 10.12.2017 jeweils um 16.30 Uhr im Kino im Stadthaus statt.
Es werden folgende Filme gezeigt, Eintrittspreis jeweils 4,50 €:
Am Sonntag, 03.12.2017, um 16.30 Uhr „Bigfoot Junior“ in 2D, ab 6 Jahren und am Sonntag, 10.12.2017, um 16.30 Uhr „Der kleine Vampir“ in 2D, ohne Altersbeschränkung.

Das Museum für Stadtgeschichte hat an beiden Sonntagen von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Täglich musizieren Musik-, Gesangvereine und Gruppen vor dem Rathaus.
Jeden Abend beendet der Nachtwächter um 20.00 Uhr mit seinem Gesang den Markt.

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes:
Mo-Fr 17.00 - 20.00 Uhr, Sa 17.00 - 21.00 Uhr, So 12.00 - 20.00 Uhr.
Infos unter Telefon 07631/791-0 Bürgerbüro.

Weitere Informationen und Koordination bei:
Jasna Sänger
Tourismus, Marketing, Märkte
Tel. +49 (0) 76 31 - 791-111
Fax +49 (0) 76 31 - 791-23 111
jasna.saenger@neuenburg.de