Brunnen zur Erinnerung an Matthias von Neuenburg

Historischer Stadtrundgang: Station 6

zurück Station vorwärts

Zum 700. Geburtstag des Matthias von Neuenburg 1995 ausgeführt von Bettina Eichin, Basel.
Der Brunnen, ein Tintenfass aus schwarzem spanischen Marmor und eine Feder aus Bronze, erinnert an den Rechtsgelehrten und Reichschronisten Matthias von Neuenburg. Geboren um 1295 in Neuenburg am Rhein, studierte Matthias von Neuenburg in Bologna Jurisprudenz, stand 1327/28 in den Diensten der Bischöfe von Basel und Straßburg und schrieb als letzter Reichschronist die Reichschronik des römisch-deutschen Reiches für die Zeit von 1250 – 1350. Am Brunnentrog in der Handschrift des Matthias von Neuenburg Namen verfolgter Zeitzeugen: Anne Frank, Erich Kästner, Franz Kafka, Kurt Tucholsky (gestiftet von der Sparkasse Markgräflerland).

Eine grafische Übersicht der einzelnen Stationen des historischen Stadtrundgangs finden Sie hier.

Tourist-Information

Die Tourist-Information finden Sie in den neuen Räumlichkeiten, Gebäude Rathausplatz 6.


Postanschrift:
Stadtverwaltung Neuenburg am Rhein
Rathausplatz 5
79395 Neuenburg am Rhein
Telefon: +49 (0)7631-791-111
Fax: +49 (0)7631-791-23-111
touristik@neuenburg.de

Öffnungszeiten:
April bis Oktober:
Montag-Freitag:
10 - 12.30 Uhr und
13.30 - 18 Uhr
 
November bis März:
Montag-Freitag:
10 - 12 Uhr
14 - 16 Uhr

Broschüren

Broschüren sind in der Tourist Info erhältlich oder hier zum Download.