Winfried Studer - Streifzug durch die wechselvolle Geschichte der Stadt Neuenburg am Rhein

„Bewusster Bürger dieser Stadt zu sein heisst: Eine Aufgabe in sich zu tragen, mitzuarbeiten auf dem Weg vom ich zum wir“ – Konstantin Schäfer, Ehrenbürger der Stadt Neuenburg am Rhein
Von der Gemeinschaft der Zähringerstädte hatte die Stadt Neuenburg am Rhein historisch das härteste Los. Das Schicksal ist nicht zimperlich mit ihr umgegangen. Winfried Studer geht in seinem „Streifzug durch die wechselvolle Geschichte der Stadt Neuenburg am Rhein“ dem Lauf dieser Entwicklung von der Stadtgründung um 1175 durch Herzog Bertold IV von Zähringen über das Konstanzer Konzil, den Dreißigjährigen Krieg und die beiden Weltkriege bis zum Jahr 2008 nach.

Mit vielen Dokumenten und Bildern zur Stadtgeschichte ergibt sich ein rundes, anschauliches Bild der Neuenburger Stadtgeschichte. Der „Streifzug durch die wechselvolle Geschichte der Stadt Neuenburg am Rhein“ sollte bei jedem geschichtsinteressierten Markgräfler Haushalt im Regal stehen.
Winfried Studer: Markgräflerland - Streifzug durch die wechselvolle Geschichte der Stadt Neuenburg am Rhein. Sonderdruck aus „Das Markgräflerland 1/1990“ der Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland für Geschichte und Landeskunde e.V., 3 erweiterte Auflage, 2009, Preis: 5,00EUR.

Bei Interesse erhalten Sie das Buch im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Neuenburg am Rhein.