Musik am Bildungshaus: Irischer Abend mit der Band „Dream Catcher“

Mittwoch, 5. Juni 2019, Konstantin-Schäfer-Platz ab 19.30 Uhr, Eintritt frei

Die Open-Air-Saison in Neuenburg am Rhein wird 2019 mit einem Musikabend am Bildungshaus eingeleitet: Die Band „Dream Catcher“ freut sich auf einen musikalisch bunten Abend und nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise in das idyllische Irland.

Das Quartett schöpft aus einem breiten Fundus an Folk, so dass im Programm nicht nur auf Englisch gesungene Lieder aus Irland vorkommen, sondern auch aus Luxemburg. Da im kosmopolitischen Luxemburg gleich drei Sprachen nebeneinander gedeihen, singt Frontmann John Rech sowohl auf Französisch, Deutsch als auch Luxemburgisch. Das macht ein Dream Catcher Konzert sehr abwechslungsreich. Die Bandbreite reicht vom französischen Chanson bis zur Irish Folk Ballade und Celtic Pop. Dazu kommt noch eigenes Singer/Songwriting. Begleitet wird John von dem Teufelsgeiger Wolfgang Wehner, Gitarrist Christof Brill und dem Akkordeonisten Eric Falchero.

Getreu dem Bandnamen fangen die Musiker ihre Träume in Liedern ein. Mal verträumt, melancholisch und sinnlich, aber auch voll von Energie und Lebensfreude. Die Dream Catcher Songs aus eigener Feder sind ein bisschen Pop, der sich aber einen kräftigen Schluck aus der großen Pulle des Irish Folk zur Inspiration genehmigt hat. Steht beim Celtic Rock eher „der Rhythmus bei dem jeder mit muss“ im Mittelpunkt, sind es beim Celtic Pop eher die Arrangements: Die Folksongs werden so aufpoliert, dass sie Radiohits von heute sein könnten. Dream Catcher spielen ausschließlich akustische Instrumente und daher sind ihre poppigen Arrangements unplugged und bleiben am Kern des Folksongs nahe dran.

Neben guter Musik kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: Der TTC Borussia Grißheim übernimmt an diesem Abend die Bewirtung.
Kleine Gerichte und kühle Getränke laden bei schönem Wetter zum Verweilen auf dem Platz ein. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen und Koordination bei:
Anne Eisert
Veranstaltungsmanagement
Tel. +49 (0) 76 31 - 93180-42
Fax +49 (0) 76 31 - 791-23-135
anne.eisert@neuenburg.de

(created on 20. May 2019)