Bürgerbefragung läuft an - Sportentwicklungsplanung ein wichtiger Baustein für die Zukunft

Treffen die Sportangebote in der Stadt die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger? Wie werden sich die Anforderungen in den nächsten Jahren verändern? Und sind die Sportstätten und städtischen Räume dafür gut ausgestattet?
Um diese und andere Fragen beantworten zu können, wird derzeit in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung aus Stuttgart ein Sportentwicklungsplan erarbeitet.
Ziel ist es, weiterhin allen, die aktiv sein möchten, attraktive Möglichkeiten für Sport und Bewegung zu bieten. Das Sportentwicklungskonzept soll aufzeigen, welche Wünsche und Bedarfe die Bevölkerung hat, wenn es um Bewegung und Sport geht. Auf Grundlage dieser Untersuchungen sollen dann die sportpolitischen Entscheidungen der nächsten Jahre getroffen werden.

Als erster Schritt wird von Seiten der Stadt und des beauftragten Instituts eine repräsentative Befragung von zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern durchgeführt.
 
Falls Sie einen Fragebogen erhalten (haben): Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit, um den Bogen zu beantworten – egal ob Sie sportlich aktiv sind oder nicht. Ihre Antworten tragen dazu bei, die Sportentwicklung an den Bedürfnissen der Bevölkerung zu orientieren. Der Bogen enthält im Übrigen auch Fragen für diejenigen, die nicht bewegungs- oder sportaktiv sind. Die Angaben werden nach den strengen Anforderungen des Datenschutzes behandelt und lassen keinerlei Rückschlüsse auf die antwortenden Personen zu.
 
Bitte werfen Sie den ausgefüllten Fragebogen ohne Umschlag in den Briefkasten der Stadtverwaltung, Rathausplatz 5, oder in einen der Briefkästen der Ortsverwaltungen in Grißheim, Zienken und Steinenstadt. Bei persönlicher Rückgabe des Fragebogens im Bürgerbüro der Stadtverwaltung oder auf den Ortsverwaltungen wartet ein kleines Dankeschön für Ihre Mitwirkung auf Sie.
 
Bitte Rückgabe der Fragebögen bis zum 30. November 2018

(created on 31. October 2018)