Westlicher Teil der Vogesenstraße in Neuenburg am Rhein in der ersten Aprilwoche gesperrt

Unterführung unter der Autobahn wird tiefer gelegt.
Weil die Unterführung unter der Autobahn tiefer gelegt wird, wird der westliche Teil der Vogesenstraße von Montag, 1. April, bis einschließlich Freitag, 5. April, voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die B 378 und die Mülhauser Straße in die Rheinwaldstraße.

Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, wird das Granitpflaster unter der Autobahnbrücke durch eine Asphaltfahrbahn ersetzt. Dabei wird die Fahrbahn um rund 25 cm abgesenkt, die Brücke erhält dadurch eine Durchfahrtshöhe von vier Metern.