Sanierung der Altrheinbrücke startet demnächst

Grenzgänger von und nach Frankreich, Chalampé müssen ab dem 7. Juni 2021 bis voraussichtlich zum 31. März 2022 Umwege in Kauf nehmen. In dieser Zeit wird die Altrheinbrücke saniert und die Fuß- und Radwege sowohl auf der Kanalbrücke als auch auf der Altrheinbrücke werden ausgebaut. Bis zum Start der Baumaßnahme laufen Vorbereitungsarbeiten.

Altrheinbrücke

Während der Bauzeit werden beide Brücken von und nach Deutschland gesperrt, eine Umleitung erfolgt über den Autobahnübergang bei Ottmarsheim. Lediglich Anwohner der Rheininsel sowie Golfclubmitglieder können die Kanalbrücke befahren, hierfür wird eine Ampel eingerichtet.

Fußgänger und Radfahrer können die Altrheinbrücke auch während der Baumaßnahmen in beide Richtungen überqueren.

Weitere Informationen bei:

Martine Laemlin
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
 
Tel. +49 (0) 76 31 - 791-103
Fax +49 (0) 76 31 - 791-222
martine.laemlin@neuenburg.de