HEISS AUF LESEN - Die Leseclub-Aktion in den Sommerferien in der Stadtbibliothek Neuenburg am Rhein

Mit dem Beginn der Sommerferien bieten 37 öffentliche Bibliotheken im Regierungsbezirk Freiburg „HEISS AUF LESEN“, die Leseclub-Aktion im Sommer, an. Jede Menge spannende, lustige oder auch abenteuerliche Lektüre wartet auf die Clubmitglieder. Koordiniert wird „HEISS AUF LESEN“ von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen beim Regierungspräsidium Freiburg.

HEISS AUF LESEN Logo mit Sonne und Büchern unterm Sonnenschirm

Bereits zum siebten Mal bietet auch die Stadtbibliothek Neuenburg am Rhein „HEISS AUF LESEN“ an. Die Leseclub-Aktion wendet sich an Schüler der jetzigen Klassen 1 bis 5. Es warten über 200 neue Buchtitel, die exklusiv für die Clubmitglieder angeschafft wurden.
Start ist am Dienstag, den 20. Juli.  Ob und in welchem Rahmen eine Abschlussfeier stattfinden kann, ist momentan noch offen.
Mitmachen ist kinderleicht:
Anmeldekarten gibt es vor den Ferien in der Stadtbibliothek und über die ortsansässigen Schulen sowie als PDF herunterladbar von der Homepage der Stadtbibliothek. Mit einem gültigen Bibliotheksausweis können alle Bücher ausgeliehen werden, die mit dem „HEISS AUF LESEN“-Logo gekennzeichnet sind. Wer mindestens drei Bücher liest und bei der Rückgabe einen ausgefüllten Bewertungsbogen, der Teil des Logbuches ist, abgibt, wird am Ende mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk belohnt, sowie der Aussicht auf einer Teilnahme an der Sonderverlosung des Regierungspräsidiums Freiburg mit tollen Preisen.
Bei „HEISS AUF LESEN“ stehen die Lust am Lesen und der Austausch über das Gelesene im Vordergrund. Dieser Austausch ist leider auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt möglich. Deshalb füllen die Teilnehmer für jedes gelesene Buch das Logbuch aus. Die Rückgabe und ein kurzes Feedback zu dem gelesenen Buch erfolgt dann innerhalb der regulären Öffnungszeiten.
Parallel zur HEISS AUF LESEN-Aktion wird die „Badische Zeitung“ die Sommerferien über in loser Folge Buchtipps der teilnehmenden Kinder veröffentlichen. Mädchen und Jungen, die ihre ganz persönliche Leseempfehlung in der Zeitung vorstellen möchten, können das zu bestimmten Terminen über die Stadtbibliothek tun oder sich direkt bei der Redaktion der Badischen Zeitung in Müllheim melden – unter Telefon 07631/1806-5420 oder per E-Mail redaktion.muellheim@badische-zeitung.de
 
Auf jeden Fall aber können mit den vielen neuen Büchern selbst aus Regentagen vergnügliche und spannende Ferientage werden. Die spielerische Förderung von Lesefähigkeit, Sprachkompetenz und Konzentration ist ein zusätzliches Plus, das sich nach den Ferien sogar in besseren Leseleistungen oder beim nächsten Deutschaufsatz auszahlen kann. Seitenweise Leseabenteuer sind auf jeden Fall garantiert!
 

Kontaktdaten:
 
Stadtbibliothek Neuenburg am Rhein
Am Stadtgraben 1
79395 Neuenburg am Rhein
Tel. 07631 – 73747
stadtbibliothek@neuenburg.de