Sanierung der Landesstraße (L 134) zwischen Neuenburg am Rhein und Grißheim verzögert sich

Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitgeteilt hat, verzögern sich die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße (L 134) zwischen Neuenburg am Rhein und dem Ortsteil Grißheim.

Bauarbeiter mit Schaufel, dahinter Schubkarren

Die Verzögerung habe verschiedene Gründe. So seien insbesondere die Entwässerungseinrichtungen in der Ortsdurchfahrt Zienken in einem deutlich schlechteren Zustand als angenommen und müssen noch umfangreicher saniert werden. Derzeit werde geprüft, wie der Bauablauf optimiert werden kann. Ziel sei es, die Arbeiten noch vor Weihnachten abzuschließen und die L 134 wieder für den Verkehr freizugeben.

Die Arbeiten zwischen dem Kreisverkehr und dem Ortseingang Zienken verzögern sich nach jetzigem Stand um zwei Wochen. Die Umleitung der L 134 zwischen Neuenburg und Grißheim bleibe weiterhin bestehen, so das RP, das um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen und Umwege bittet.