Deutsch-Französischer Bauernmarkt, Freiburger Spielmobil, Stadtflohmarkt und Verkaufsoffener Sonntag am 19. Juni in Neuenburg am Rhein

Hoch Qiara bescherte am vergangenen Wochenende tropische Temperaturen, erfreulicherweise war der Deutsch-Französische Bauernmarkt am Sonntag dennoch ein Besuchermagnet.

Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren - erntefrisch auf den Tisch boten zahlreiche Obstbauern ihre Erzeugnisse an. Doch Obst lässt sich nicht nur frisch genießen. Weiterverarbeitet zu Fruchtaufstrichen, Säften oder edlen Bränden hat man noch längere Zeit davon. Nützliches und Schönes für Heim und Garten, dazu Käse-  und Wurstspezialitäten aus Frankreich rundeten das umfangreiche Angebot ab.

Erstmals war auch das Freiburger Spielmobil für Kinder- und Jugendliche mit einem großen Angebot an Spielen vertreten. Es muss eben nicht immer die Spielkonsole sein. Buchstäblich der Renner war die Rollbahn, auf der die Kleinen unermüdlich runterfuhren und die Betreiber gehörig ins Schwitzen brachten.

Der frühe Vogel fängt nicht nur den Wurm, sondern sichert sich frühzeitig auf dem Flohmarkt die schönsten Raritäten. Der großen Hitze war es wohl geschuldet, dass das Interesse am Nachmittag nachließ.
Abkühlen konnte man sich dagegen in den Geschäften der Innenstadt, wo das ein oder andere Schnäppchen auf die Kundinnen und Kunden wartete.