16. deutsch-französischer Bauernmarkt

Ein Bauernmarkt als Schaufenster der Region

Am Sonntag, 19. Juni 2022 von 11.00-18.00 Uhr findet nach zwei Jahren Pause wieder der beliebte deutsch-französische Bauernmarkt auf dem Rathausplatz statt. Der Neuenburger Markt gilt als Treffpunkt rund um leckere Produkte aus der Region und findet bereits zum 16. Mal statt. Ausgesuchte Produzenten bieten ihre mit Sorgfalt und umweltfreundlich hergestellten Erzeugnisse an.

Im Angebot ist eine vielfältige Mischung – vorwiegend aus deutschen und französischen Produkten: z. B. frisches Obst und Gemüse aus der Region, Edelbrände und saftiges Bauernbrot sowie französische Käse-, Wurst- und Nougatspezialitäten von unseren französischen Anbietern. Da geht dem Besucher das kulinarische Herz auf!
 
Daneben konnten wieder einige Anbieter gewonnen werden, die mit ihren selbstgemachten Produkten das Marktangebot ergänzen und abrunden, wie z. B. Holzbrettchen, Genähtes und Gebasteltes.
 
Den Besuchern bietet der Bauernmarkt die Möglichkeit, sich direkt am Stand der Produzenten zu informieren und sich durch das Probieren der Produkte von deren qualitativer Hochwertigkeit zu überzeugen: Fruchtsäfte, Marmeladen, Honig, Käse, Fleisch und Wurstwaren etc. können vor Ort gekostet und erworben werden. Mit diesem reichhaltigen Angebot ist es durchaus möglich, das Mittagessen und wohlschmeckende Getränke auf dem Markt zu genießen.
 
Zusätzlich öffnen von 13.00-18.00 Uhr die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag und auch der Flohmarkt findet in der Innenstadt statt.
 
Corona-bedingt kann das französische Pendant, die Ausstellung Natur-e in Chalampé, dieses Jahr leider nicht stattfinden.
 
Weitere Informationen und Koordination bei:
Anne Eisert
Veranstaltungsmanagement
Tel. +49 (0) 76 31 - 93180-42
Fax +49 (0) 76 31 - 791-222
anne.eisert@neuenburg.de