Erster Verkaufsoffener Sonntag mit Autoschau

Der April machte seinem Namen als launischer Geselle alle Ehre, zeigte er sich doch am ersten Verkaufsoffenen Sonntag am 7. April von seiner eher tristen Seite. Die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern ließen sich allerdings vom grau in grau nicht beeindrucken und nutzten die Möglichkeit, sich von der Vielfalt des Neuenburger Einzelhandels zu überzeugen.
 

Osterdeko, Blumenmeer, ein „Facelifting“ für den Kleiderschrank inklusive kompetenter Beratung, Gesundheits- und Kosmetiktipps, stöbern und schmökern, dazu ein Gläschen Sekt oder Wein - so wurde das Einkaufen zum Erlebnis. Wetter hin oder her. Frühlingszeit ist Gartenzeit und auch interessierte Gartenfreunde kamen bei einem Aussteller auf dem Rathausplatz auf ihre Kosten.
 
Wie mag die Schlüsselstraße wohl nach der Sanierung aussehen? Im Büro der Tourist-Information konnte man sich anhand des Plans zur Neugestaltung der Neuenburger Innenstadt schon mal ein Bild davon machen.
 
Auf der Flaniermeile präsentierten sich insgesamt sieben Autohäuser. Hybrid, Elektroantrieb, Verbrennungsmotor oder Diesel trotz aller Diskussionen um Feinstaub? Fragen rund um des Deutschen liebstes Kind gibt es dieser Tage zuhauf. Auch hier nutzten die Besucher die Möglichkeit, sich Dank fachkundiger Beratung umfassend zu informieren. Oder man erfüllte sich den Wunsch und setzte sich ganz unverbindlich hinters Steuer eines der flotten PS-starken Autos und träumte davon, damit über die Autobahn zu „fliegen“.