Fasnachtsumzug 2020

Mit Seilbahn und Parkhaus gegen das VerkehrschaosEin farbenfrohes Spektakel mit 60 Gruppen und mehr als 2000 Hästrägern bot der Fasnachtsumzug durch die Neuenburger Innenstadt. Eine bunte Vielfalt aus Hästrägern - überwiegend aus dem Markgräflerland und dem Wiesental – erfreute die Zuschauer, die in Vierer- und Fünfer-Reihen die Müllheimer- und Schlüsselstraße säumten.

Für Stimmung sorgten neben der Neuenburger Stadtmusik mit dem Musikverein Zienken auch der Musikverein Eintracht aus Grißheim, der Handharmonika-Verein, der Spielmannszug aus Weil am Rhein und der Fanfarenzug der Todtnauer Zundelmacher sowie zahlreiche Guggemusiken, darunter die Frauengugge „Ventildeifel“ aus Basel und die Schlurbischränzer aus Liel. Das Salz in der Suppe der Neuenburger Fasnacht sind die Motivwagen. „Däm Autochaos entschweeebe“ wollen die Rodi Nase um Eugen Sänger und Georg Baumann mit ihrer Seilbahn von Schalampi uf Neibag. Die Wagenbaugruppe Unicum präsentiert mit ihrem Mottowagen die Fertigstellung des „vergoldeten Parkhauses“ inklusive des Bertholdturms einschließlich der Joachimshöhe. Sollte die Rieseninvestition alleine mit Autos nicht zu füllen sein, schlägt Unicum vor, das Parkhaus an Gewerbetreibende und Landwirte zu vermieten.