Gelungener Start für die Open-Air-Saison in Neuenburg

Der Konstantin-Schäfer-Platz war beim „Irischen Musikabend“ mit der Band „Dream Catcher“ mit rund 300 Besuchern gut gefüllt, die Schlange am Getränke- und Flammkuchenstand des Grißheimer Tischtennis-Clubs entsprechend lang.
Die Luxemburger Band „Dream Catcher“ um Frontmann John Rech begeisterte mit einer bunten Melange aus Celtic Pop, Rock'n'Roll und französischem Chanson das Publikum.

Das ganz in der Tradition irischer Singer-/Songwriter. Neben der charismatischen Stimme von Rech setzte vor allem der als Teufelsgeiger angekündigte Wolfgang Wehner mit der Violine musikalische Akzente. An der Gitarre begleitete Christof Brill sowie Eric Falchero am Keyboard und Akkordeon. Ein Abend, der Appetit macht auf den Neuenburger Sommergarten, der allerdings erst Ende Juli auf dem Rathausplatz beginnt.