Neue Kreisverkehre bei Neuenburg bereits im September fertig

Verkehr wird ab Mitte Juni auf provisorische Umleitungen verlegt
Ab Mittwoch, 10. Juni, bis voraussichtlich Anfang August muss wegen des Baus der beiden neuen Kreisverkehre auf der östlichen Seite der Anschlussstelle der A 5 bei Neuenburg am Rhein der Verkehr auf der B 378 auf provisorische Umleitungen sowie auf einen provisorischen Kreisverkehr an der Westtangente verlegt werden. Zusätzlich müsse die Straße Kronenrain in Neuenburg für die gesamte Bauzeit voll gesperrt werden, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP). Eine innerstädtische Umleitung sei bereits ausgeschildert.

Wie das RP) weiter mitteilt, können durch Optimierungen im Bauablauf und der Sperrung des Grenzübergangs Neuenburg-Chalampé wegen der Corona-Pandemie der Bau der neuen Kreisverkehre bereits im September abgeschlossen werden und damit zwei Monate früher als ursprünglich geplant.

Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:
Matthias Henrich
Stv. Pressesprecher
0761 208-1039
Matthias.Henrich@rpf.bwl.de