Anstehende Vegetationsarbeiten, Baumfällungen und Neupflanzungenin Neuenburg am Rhein und in den Ortsteilen

Im Zuge der Bauarbeiten auf dem Gelände der Landesgartenschau, sowie der Kampfmittelberäumung wurden und werden ca. 350 Bäume gefällt sowie 2.000m² Ruderalfläche gerodet. Dabei handelt es sich zum Teil um kranke oder teilweise abgestorbene Gehölze, sowie standortsfremden oder ökologisch nicht wertvollen Aufwuchs.

· Baumfällarbeiten im Bereich Kronenrain und Wuhrlochpark zur Vorbereitung von Bauvorhaben· Baumfällarbeiten im Zuge der Neugestaltung Schlüsselstraße· Baumfällarbeiten im Bereich Vogesenstraße und Rheinhafenstraße im Zuge des Bebauungsplanes Lückenschluss· Fällung der Eiche am Sportplatz Grißheim (Pilzbefall und Morschung)· Fällung des Mammutbaumes auf dem Spielplatz am Hochhaus (Pilzbefall, Triebsterben)· Fällung der Baumhasel Dekan – Martin – Straße (abgängig)Die Fällungen werden bis Ende Februar 2020 abgeschlossen sein. Während der Fällarbeiten kann es kurzzeitig zu örtlichen Behinderungen bzw. Umleitungen des Verkehrs kommen. Für die gefällten Bäume werden Nachpflanzungen vorgenommen. Im Zuge der Bauarbeiten auf dem Gelände der Landesgartenschau, sowie der Kampfmittelberäumung wurden und werden ca. 350 Bäume gefällt sowie 2.000m² Ruderalfläche gerodet. Dabei handelt es sich zum Teil um kranke oder teilweise abgestorbene Gehölze, sowie standortsfremden oder ökologisch nicht wertvollen Aufwuchs. Ausgleichsflächen von insgesamt ca. 10.200m² wurden bereits auf dem Gewann Niedere Matten und dem Gewann Sandkopf angelegt. Dazu kommen bis zum Schaujahr 2022 ca. 500 Bäume, die auf dem Gelände neu gepflanzt werden. Diese wurden sorgfältig auf Herkunftsgebiet und Standortseignung geprüft.
Weitere Informationen bei:Karolin RiepenhausenFachbereich 10 Lebenswerte StadtTel. +49 (0) 76 31 - 791-139Fax +49 (0) 76 31 - 791-23-139karolin.riepenhausen@neuenburg.de