Kindersommer 2020 im Stadthaus Neuenburg am Rhein

Kindersommer 2020 findet in eingeschränkter Form für 50 Kinder im Alter von 6-12 Jahren statt

Die beliebte Ferienaktion der Stadt Neuenburg am Rhein findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie unter veränderten Bedingungen im Neuenburger Stadthaus statt. Die vom Sozialministerium Baden-Württemberg vorgegebenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen für Kinderferienmaßnahmen erfordern für die Durchführung des Kindersommers organisatorische Einschränkungen.

50 Kinder in 5 Gruppen mit jeweils 10 Kindern können in der Zeit vom 03.-21.08.2020 das dreiwöchige Ferienprogramm von 9.00-17.00 Uhr nutzen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl werden in diesem Jahr keine auswärtigen Kinder aufgenommen. Zudem werden Kinder: deren Eltern in einem Beruf der kritischen Infrastruktur (gemäß der Corona-Verordnung) tätig sind oder deren Unabkömmlichkeit vom Arbeitgeber bestätigt ist,mit einem festgestellten Bedarf durch das bereits einbezogene Jugendamt – z.B. Kinder mit besonderem Unterstützungs- oder Förderbedarf, auch im Zusammenhang mit dem Kindeswohl undKinder mit einem weiteren Bedarf oder erschwerten Bedingungen in den Familien, z.B. (sozial-)pädagogische Unterstützung, Schwangerschaft mit Komplikationen, schwere Krankheit oder Pflegebedürftigkeit eines Familienmitglieds, beengte Wohnverhältnisse, Arbeit im Homeoffice mit Onlinepräsenzzeiten vorrangig berücksichtigt.

Falls die Kapazitäten nicht ausreichen, müssen in Absprache zwischen dem Team des Kinder- und Jugendbüros und dem Träger begründete Einzelfallentscheidungen zur Nicht-Teilnahme getroffen werden.
Sollte sich die Lage, aufgrund der Corona-Pandemie verändern, kann es zu einer kurzfristigen Absage des Kindersommers kommen. Darüber werden wir sie umgehend informieren. In diesen Fall besteht kein Rechtsanspruch gegenüber der Stadt Neuenburg am Rhein. Bereits erhobene Gebühren werden umgehend zurückerstattet.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über das Formular, das an das Kinder- und Jugendbüro, Herrn Gerbig per Post, per E-Mail (wolfgang.gerbig@neuenburg.de) zurückgesendet oder direkt im Briefkasten des Rathauses eingeworfen werden kann. Zudem benötigen wir ggf. eine ausgefüllte Arbeitgeberbescheinigung. Anmeldeschluss ist der 12.07.2020.

Nach Prüfung der Unterlagen werden wir Sie hinsichtlich der Teilnahme zeitnah informieren.

Gebühren:
Für das erste Kind beträgt die Gebühr 88 €/ Woche, für das zweite Kind 72 €/ Woche und für das dritte sowie vierte Kind ist die Gebühr frei.
Wie gewohnt wird auch wieder einer Frühbetreuung angeboten. Ab 7.30 Uhr können die Kinder gebracht werden. Hierzu ist eine separate Voranmeldung notwendig. Die Kosten der Frühbetreuung betragen 19 €/ Woche.
Bitte beachten Sie, dass nur eine wochenweise Anmeldung möglich ist.

Abmeldung:
Im Krankheitsfall kann die Gebühr abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 10,00 Euro vor Beginn der Veranstaltung und gegen Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung erstattet werden.
Wir freuen uns, wenigsten für und mit einem Teil der Kinder, ein Ferienangebot durchführen zu können.

Weitere Informationen bei:
Wolfgang Gerbig/Martin Doll
Kinder- & Jugendbüro der Stadt Neuenburg am Rhein
Tel.: + 49 (0) 76 31 – 793 614 (Hr. Gerbig)
Tel.: + 49 (0) 76 31 – 700-212 (Hr. Doll)
Fax: + 49 (0) 76 31 – 793 615
Email: wolfgang.gerbig@neuenburg.de

Martin Doll

Sozialarbeiter

Telefon +49 (0) 76 31 - 700-212
Öffnungszeiten:

Mo - Fr von 8.00 - 13.00 Uhr und von 14.00 - 16.00 Uhr in der Mathias-von-Neuenburg Schule, Werkrealschule

 

Gebäude: Schulzentrum
Aufgaben:

Mathias-von-Neuenburg Schule, Werkrealschule

Wolfgang Gerbig

Leitung

Telefon 07631-793 614
Mobiltelefon 0172-995 70 97
Öffnungszeiten:

Mo - Fr vormittags über das Sekretariat der Rheinschule, Tel. 0 76 31 / 7 00 25 0 oder der Mathias-von-Neuenburg Schule, Tel. 0 76 31 / 7 00 10 0

Mo, Mi, Fr ab 14h im Kinder- & Jugendbüro, Tel. 0 76 31 / 7 93 61 4

 

Gebäude: Mathias-von-Neuenburg Schule, Realschule
Aufgaben:

Kinder & Jugendbüro

Mathias-von-Neuenburg Schule, Realschule

 

 

 

Frank Seeling

Teamleitung

Telefon 07631-791-148
Fax 07631-791-23-148
Raum: 111
Aufgaben:

Betreuung, Bildung, Kultur

Familien, Schulen, Kindertagesstätten, öffentliche Einrichtungen

 

Corinna Famulla

Schulsozialarbeit

Gebäude: Rheinschule + Kreisgymnasium
Aufgaben:

Rheinschule + Kreisgymnasium