Aktuelle Baumaßnahmen

Neuenburg entwickelt sich weiter

Auf dieser Seite können Sie sich über aktuelle und anstehende Baumaßnahmen in Neuenburg am Rhein informieren.

Städtische Baumaßnahmen

Parkhaus am Kronenrain

Parkhaus am Kronenrain

Aktuelles Luftbild

Stand 27.11.2020

Neun Meter in die Tiefe

reichen die Bohrlöcher für die Stahlstützen, die dem Parkhaus am Kronenrain Stabilität geben. Viereinhalb Kubikmeter Erdreich fördert der Erdbohrer der Augsburger Spezialfirma PST Tiefbau pro Bohrloch aus der Tiefe.

In vollem Gang

sind die Bauarbeiten am Kronenrain, die den Bau des Parkhauses vorbereiten. Bereits verlegt ist der alte Abwasserkanal, weswegen auch die westliche Zufahrt zum Stadtzentrum gesperrt werden musste. An die Baustelle schließt sich westlich die Baustelle für den neuen Kreisverkehr an, der die unfallträchtige „Kronenkreuzung“ an der B 378 verkehrssicherer machen wird. Die Trasse rechts im Bild ist für die Verlegung von Stromleitungen.  

Vor der Sonne geschützt

arbeiten die Pflasterer am Belag für die Verkehrsinseln, die im Zusammenhang mit dem neuen Verkehrskreisel benötigt werden.

Neugestaltung Schlüsselstraße

So schön kann eine Baustelle sein

Zähringer Blumenstube, Schlüsselstraße, Neuenburg am Rhein

Sanierung der Schlüsselstraße (Stand 30.11.2020)

Im ersten Bauabschnitt werden derzeit die Treppenpodeste erstellt und die Pflasterarbeiten fortgesetzt. Des Weiteren wird in Kürze das Mobiliar eingebaut, sodass der Bauabschnitt 1 noch im Jahr 2020 fertiggestellt wird.

Im erweiterten Bauabschnitt 2 werden die Leitungsarbeiten bis Weihnachten fortgesetzt. Die Abbrucharbeiten der Erweiterung, bis zum Weißen Kreuz, wurden fertiggestellt.Die fertiggestellten Bereiche der Schlüsselstraße (Bauabschnitt 1) werden über die Weihnachtsfeiertage für Zufahrten durch Kraftfahrzeuge gesperrt.

Neugestaltung der Schlüsselstraße - Beginn des 2. Bauabschnitts

Bereits seit dem 22. Juni 2020 ist die Schlüsselstraße aufgrund der kompletten Um- und Neugestaltung in Teilen für den Verkehr gesperrt. Begonnen wurde im Juni mit dem 1. Bauabschnitt, der von der Kreuzung Rebstraße/Kreuzstraße bis an den Rathausplatz heranreichte. Neben den Arbeiten, die im 1. Bauabschnitt weitergeführt werden, wurde inzwischen auch mit dem 2. Bauabschnitt begonnen. Dieser umfasst die Schlüsselstraße in Höhe des gesamten Rathausplatzes. Für Autofahrer ist die Schlüsselstraße im Westen zur Sackgasse geworden. Vom Kreisel in der Breisacher Straße ist die Schlüsselstraße zwar noch bis kurz vor den Rathausplatz befahrbar, die Wendemöglichkeit ist jedoch eingeschränkt. Für Fußgänger sind alle Geschäfte, die sich innerhalb der Baustellenzone befinden, zu Fuß erreichbar. Um die Parkplatzsituation zu entzerren, werden alle Beschäftigte von Betrieben in der Innenstadt weiterhin gebeten, ihre Fahrzeuge auf dem Parkplatz beim Stadthaus abzustellen, damit Kunden der Geschäfte und Gastronomie möglichst die wenigen verbliebenen Parkplätze in unmittelbarer Nähe der Schlüsselstraße nutzen können und kurze Wege haben.

Stand: 22.10.2020

Baumaßnahmen des Regierungspräsidiums

Kreisel Ost, West und Wuhrloch

Alle wichtigen Informationen zum Bau der drei Kreisverkehre und der Umleitungen finden Sie unter folgendem Link.

Erster Kreisverkehr ist in Betrieb

Seit dem 15. Mai ist der erste der drei Kreisverkehre in Betrieb, die zukünftig, vor allem im Hinblick auf die Landesgartenschau, für einen besseren Verkehrsfluss sorgen sollen. Pünktlich um 14 Uhr durften die ersten Fahrzeuge den Kreisverkehr erstmals nutzen, der nun die Verbindung zwischen der westlichen Autobahnauf- und -abfahrt und der B378 darstellt.

Unterführung Vogesenstraße

Für den Verkehr freigegeben

ist jetzt die ausgebaute Autobahnunterführung der Vogesenstraße, die die Neuenburger Innenstadt mit dem künftigen Landesgartenschau-Gelände verbindet und gleichzeitig die Zufahrt zu den Sportstätten, Wohngebäuden und den im westlichen Gewerbegebiet liegenden Betrieben herstellt. Um einen gefahrlosen Begegnungsverkehr zu ermöglichen, wurde der bestehende Durchlass so erweitert, dass nunmehr zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen. Daneben verläuft auf einer gesonderten Rampe eine Spur für Rad- und Fußgängerverkehr. Auch die lichte Höhe zwischen Fahrbahn und der Autobahn wurde bei dieser Baumaßnahme vergrößert. Die Anbindung des Fußverkehrs sichert zudem ein neuer Fußgängerüberweg über die Westtangente. Eine moderne, großzügige Beleuchtung sorgt dafür, dass die Unterführung auch nachts ausreichend ausgeleuchtet ist. Die Unterführung wird 2022 die Hauptzufahrt zum Gartenschaugelände.

Hier (19 KiB) finden Sie eine Pressemitteilung des Regierungspräidiums Freiburg.

Sanierung Straße L 134 Steinenstadt

Baumaßnahmen des Abwasserzweckverbandes

Abwasserkanal Kronenrain

Die Bauarbeiten am Kronenrain sind in vollem Gang. Die Stützmauer, die den geplanten Kreisverkehrsplatz zum Wuhrlochpark hin sichert, ist schon erkennbar. Derzeit wird mit Hochdruck an der Verlegung des Abwasserkanals gearbeitet, der direkt unter der Zufahrt zur Stadtmitte liegt. Diese ist deswegen bis zum 15.August für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Wuhrlochpark

Wuhrlochpark

Gut geschützt
Vor den Bauarbeiten sind die alten Bäume im Wuhrlochpark, wo derzeit das Gelände für die Umgestaltung im Zuge der Landesgartenschau und den Bau einer Kindertagesstätte vorbereitet wird.