Erfolgreicher Abschluss trotz vieler Hürden

10a
10a

An der Mathias-von-Neuenburg Schule wurden am Donnerstag, den 15.7.21 und am Freitag, den 16.7.21 die Werkreal- und Realschulabschlüsse verliehen. Für die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen war die Preis- und Zeugnisverleihung der krönende Abschluss eines Schuljahres, in dem vieles nicht so ganz nach Plan lief und das vor allem eines forderte: Viel Flexibilität! So wies die Elternvertreterin Katja Scherrer darauf hin, dass dieser ganz besondere Jahrgang nicht nur den ersten Abschluss nach dem neuen Bildungsplan ablegte, sondern dass auch die Pandemie ganz kräftig in die Prüfungsvorbereitungen grätschte – und dennoch kamen alle prima durch die Prüfung, der Abschluss ist geschafft. Die Lehre, die man daraus ziehen könne, sei, so Scherrer, dass es im Leben gelte, jede Chance zu nutzen und vieles nicht so ernst zu nehmen, wie es im ersten Moment scheine. Die besonderen Leistungen der Schülerinnen und Schüler in diesen schwierigen Zeiten würdigte auch Bürgermeister Joachim Schuster, der der Schulbesten, Marielene Scherrer, den Preis der Stadt Neuenburg für den sagenhaften Durchschnitt von 1,0 übergab. Die Feier der Realschule fand in der Aula der Realschule statt, die Klassenlehrerinnen überreichten den Absolventen die Zeugnisse und Preise, nachdem Konrektorin Daniela Heger alle Anwesenden herzlich begrüßt hatte. Aufgrund der Pandemie hatte jede Klasse ein eigenes Zeitfenster, aber immerhin war ein kleiner Sektempfang und ein gewisses geselliges Beisammensein wieder möglich. Nur die Werkrealschule musste leider aufgrund eines Coronafalles auf die geplante Feier verzichten, die Schülerinnen und Schüler bekamen die Zeugnisse und Preise im kleinen, aber durchaus feierlichen Rahmen am Donnerstagabend ausgehändigt. Auch hier war plötzlich nichts mehr wie geplant und es galt eines: Flexibel bleiben.

10b
10b
10c
10c

Alle haben bestanden - trotz Corona!

Ein grandioses Ergebnis erreichte die Englisch-AG der Mathias-von-Neuenburg Realschule in diesem Schuljahr, trotz Corona, trotz Online-Unterricht: Alle Teilnehmer der AG aus den Klassen 9a und 9b haben die PET-Prüfung bestanden. Das PET-Zertifikat (Preliminary English Test) ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat, die Prüfung hierfür wurde Anfang Mai trotz Schulschließung mit einem strengen Hygienekonzept abgenommen. Die Englisch-AG der Realschule existiert nun schon seit 15 Jahren, dieses Jahr ist das erste Jahr, in dem wirklich alle Teilnehmer bestanden haben. Für die Vorbereitung des Zertifikates wird natürlich Englisch gelernt, werden Vokabeln und Grammatik gepaukt, aber es wird auch gekocht, gespielt (Cricket), es werden Lektüren gelesen und Dialoge improvisiert, alles auf Englisch natürlich.

PET-Zertifikate-Verleihung

Berufsberatung

Herr  Reipka von der Agentur für  Arbeit  führt jeden zweiten Donnerstag an unserer Schule Berufsberatungsgespräche für die 9. und 10. Klassen durch. Wer einen Termin wünscht, kann sich bei Herrn Doll oder Herrn Reipka direkt anmelden. Er ist unter der Nummer: 0761-2710195 erreichbar.

Die Realschule - ein Infofilm des Kultusministeriums

Infofilm Realschule
Ein Infofilm über die Schulart Realschule: Klicken Sie einfach auf das Bild.