Aktuelle Stellenangebote

Arbeiten in einer modernen Stadtverwaltung

Die Zähringerstadt im Dreiländereck mit rund 12.000 Einwohnern und zwei Brücken nach Frankreich bietet hohe Lebens- und Arbeitsqualität mit kurzen Verbindungen in die Zentren Freiburg, Basel/Schweiz und Mulhouse/Frankreich. Neuenburg am Rhein hat eine modern organisierte, innovativ denkende und bürgerorientierte Stadtverwaltung.


Eine/n Mitarbeiter/in (50%) im Sekretariat des städtischen Betriebshofes

Die Stadt Neuenburg am Rhein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in (50%)Ihre Aufgabenschwerpunkte:
- Allgemeine Büroorganisation (u.a. Telefondienst, Schreibtätigkeiten)
- Koordination von Arbeitsaufträgen
- Ausschreibung kleinerer Aufträge
- Aktenführung
- Angebotseinholung und Rechnungsprüfungen
- Führen von Stundennachweisen aller Mitarbeiter des Betriebshofes

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Unsere Erwartungen:
- Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbarer Abschluss
- Fundierte EDV-Kenntnisse in MS-Office
- Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise nach Einarbeitungszeit

Wir bieten:
- Eine Stelle bewertet in EG 5 des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD)
- Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
- Ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement
- Ein freundliches und aufgeschlossenes Team, das Ihnen bei der Einarbeitung zur Seite steht

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bis zum 07.07.2018 an die Stadtverwaltung 79395 Neuenburg am Rhein, Rathausplatz 5 oder per Email an simone.selz@neuenburg.de. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Sibylle Maas, Telefon 07631/791-208, E-Mail sibylle.maas@neuenburg.de, gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
 


Sachbearbeiter (m/w) (100%) im Team Baurecht und Umwelt des Fachbereichs „Lebenswerte Stadt“

Die Stadt Neuenburg am Rhein sucht Sie als
Sachbearbeiter (m/w) (100%)
im Team Baurecht und Umwelt des Fachbereichs „Lebenswerte Stadt“.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

- Baurecht (derzeit keine Untere Baurechtsbehörde)
  Bearbeitung von baurechtlichen Verfahren, Beratung von Bauherren und Architekten in allen Belangen des Baurechts

- Sanierungsmaßnahmen
   Zusammenarbeit mit Sanierungsträgern, Abschluss von Sanierungsvereinbarungen, Ansprechpartner für Eigentümer im Sanierungsgebiet

- Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)
   Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten, da es sich um eine neu geschaffene Stelle handelt.

Unsere Erwartungen:

- Abgeschlossene Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. Angestelltenprüfung II

- Fundierte EDV-Kenntnisse in MS-Office und idealerweise fachspezifische Softwarekenntnisse

- Erfahrungen im Baurecht sind gewünscht.

- Organisationstalent und Kreativität, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

- Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit Bezahlung nach dem Landesbesoldungsgesetz BW in A11 bzw. nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in EG 10 (TVöD)

- Vielfältige WeiterbildungsmöglichkeitenEin anspruchsvolles Aufgabengebiet

- Ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement

- Ein freundliches und aufgeschlossenes Team, das Ihnen bei der Einarbeitung zur Seite steht

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an die Stadtverwaltung 79395 Neuenburg am Rhein, Rathausplatz 5 oder per Email an simone.selz@neuenburg.de.  Haben Sie Fragen?   Dann wenden Sie sich bitte jederzeit an den Leiter des Fachbereichs „Lebenswerte Stadt“ Herrn Dieter Branghofer, Telefon: 07631/791-204, dieter.branghofer@neuenburg.de
oder an die Teamleitung Cornelia Müller, Telefon: 07631/791-206, cornelia.mueller@neuenburg.de.


Simone Selz
Sachbearbeiterin
Phone +49 (0) 76 31 - 791-115
Fax +49 (0) 76 31 - 791-23-115
Room: 217
Responsibility:

Personalangelegenheiten der städtischen Bediensteten