Grundschulförderklasse

Besondere Bedürfnisse stehen im Vordergrund

Leitung: Frau Kathrin Roth
Zähringerstraße 6
79395 Neuenburg am Rhein
Telefon: +49(0)7631-700-250
E-Mail: rheinschule.neuenburg@gmx.de
www.rheinschule-neuenburg.de

Die Grundschulförderklasse (GFK) hat die Aufgabe, schulpflichtige, aber noch nicht schulfähige Kinder zur Grundschulfähigkeit zu führen. In Gruppen bis zu 20 Kindern wird auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder eingegangen und Wert auf die Förderung der Gesamtpersönlichkeit gelegt. Der Besuch der GFK ist kostenfrei und freiwillig. Der regelmäßige Besuch der GFK ist jedoch die Grundlage für eine optimale Förderung des Kindes. Die GFK ist der Rheinschule angeschlossen. Anträge zur Aufnahme und evtl. Bewilligung sind nur über die Schulleitung der Rheinschule möglich. Neben der Leitung der GFK arbeitet aus pädagogischen und organisatorischen Gründen ein Lehrer der Grundschule stundenweise mit, sodass Einzelförderung oder auch Förderung in Kleingruppen den Kindern zugute kommt. Der Besuch der GFK beschränkt sich auf ein Jahr.
Wir beabsichtigen eine möglichst optimale Förderung der Kinder mit Entwicklungsverzögerung oder Entwicklungsrückständen/Teilleistungsstörungen. Hierzu erstellen wir einen individuellen Förderplan. Der Entwicklungsstand des Kindes wird beschrieben, Förderschwerpunkte und Ziele werden formuliert und Umsetzungsmöglichkeiten in der GFK und für Zuhause dargelegt. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist für uns von sehr großer Bedeutung.

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit:
Soziales Lernen
In der Klasse arbeiten wir mit dem Programm„Igor Igel“
Sprachförderung.
Wir arbeiten mit dem Würzburger Trainingsprogramm. Arbeiten mit Silben, Reim und Rhythmus
Rhythmisierung des Vormittags.
Arbeitsphasen und Spielphasen wechseln sich ab
Förderprogramm zur Entwicklung des Zahlkonzepts.
Vorschulkinder arbeiten mit Mengen, Zahlen, Formen