Zähringer Straßenkreuz

Historischer Stadtrundgang: Station 4

zurück Station vorwärts

Um 1175 Mittelpunkt des mittelalterlichen Neuenburg am Rhein.
Mit einer Länge der Kreuzarme von 510 m stellt Neuenburg am Rhein eine der größten Anlagen von Zähringerstädten dar. Nach dem Aussterben der Zähringer 1218 wurde Neuenburg am Rhein durch die Staufer freie Reichsstadt, 1331 ein Bestandteil Vorderösterreichs. 13.-16. Jh. größte Blütezeit der Stadt. 1525 westlicher Teil der Stadtanlage vom Hochwasser des Rheins weggerissen. Von 1639 bis 1948 gehörte Neuenburg am Rhein zum Königreich Frankreich. 1675, 1704 und 1940/44: Zerstörung der Stadt, Wiederaufbau unter Beibehaltung des Zähringer Stadtgrundrisses.

Eine grafische Übersicht der einzelnen Stationen des historischen Stadtrundgangs finden Sie hier.

Tourist-Information

Die Tourist-Information finden Sie in den neuen Räumlichkeiten, Gebäude Rathausplatz 6.


Postanschrift:
Stadtverwaltung Neuenburg am Rhein
Rathausplatz 5
79395 Neuenburg am Rhein
Telefon: +49 (0)7631-791-111
Fax: +49 (0)7631-791-23-111
touristik@neuenburg.de

Öffnungszeiten:
April bis Oktober:
Montag-Freitag:
10 - 12.30 Uhr und
13.30 - 18 Uhr
 
November bis März:
Montag-Freitag:
10 - 12 Uhr
14 - 16 Uhr

Broschüren

Broschüren sind in der Tourist Info erhältlich oder hier zum Download.